Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung SLV München
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

IIW Award

Auszeichnung: Welding in the World 2016 best paper award

Prof. Dr.-Ing. Heidi Cramer mit Prof. Dr.-Ing. Thomas Böllinghaus

"FATIGUE TESTING FOR SPOT-WELDED JOINTS IN AIR AND UNDER CORROSIVE ENVIRONMENTS. PART I: MATERIALS, SPECIMEN AND TEST RESULTS IN AIR. PART II: FATIGUE UNDER ALTERNATING AND COMBINED CORROSION AND FATIGUE LOAD“

Unsere Veröffentlichung der Ergebnisse des EU-Projektes „Fatigue behavior of spot-welded joints in air and under corrosive environments“ wurde mit dem IIW Award: Welding in the World 2016: Best paper geehrt.

Die Verleihung des Preises fand im Rahmen der Eröffnungszeremonie des „IIW Annual Assembly and International Conference“ in Shanghai statt. Im Namen des Forschungsteams nahm Prof. Dr.-Ing. Heidi Cramer die Auszeichnung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Böllinghaus, Vizepräsident des International Institut of welding (IIW), in Empfang.

Gewürdigt wird die Forschungsarbeit, die durch die Zusammenarbeit der GSI mbH, NL SLV München, dem Institut für Korrosion in Brest, Frankreich, der Voest Alpine Stahl AG in Linz, Österreich, ArcelorMittal in Metz, Frankreich und der  Hochschule München entstanden ist.

In der GSI mbH, NL SLV München übernahm maßgeblich Dipl.-Ing. (FH) Thomas Bschorr, Mitarbeiter des Teams Forschung und Entwicklung, die fachliche Betreuung des Projekts. Erarbeitet wurden u. a. Ergebnisse, die das Beanspruchungsverhalten und die Lebensdauer korrodierter Widerstandsschweißverbindungen noch genauer bewerten lassen.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Bschorr

Die Preisträger der IIW Awards 2017