Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung SLV München
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Metal-Schutzgasschweißen


Metal-Aktivgasschweißen MAG/Metall-Inertgasschweißen MIG

Allgemeines

Das Metal-Schutzgasschweißen wird in nahezu allen Bereichen der Metallverarbeitung angewendet. Der Anwendungsbereich reicht vom Schweißen dünner Bleche im Karosseriebau bis zum Fügen dickwandiger Bauteile im Stahlbau und Schwermaschinenbau. Stähle werden mit aktiven Schutzgasen (MAG), Nichteisenmetalle werden mit inerten Schutzgasen (MIG) geschweißt.

Hauptanwendungsbereiche

  • Stahlbau
  • Fahrzeug- und Maschinenbau
  • Behälter- und Apparatebau

Tageslehrgang - Grundstufe in Anlehnung an DVS®-IIW 1111

Erstausbildung Lehrgangsdauer 80 Stunden.

Jeder Teilnehmer erhält nach regelmäßiger Teilnahme eine Lehrgangsbescheinigung.
Abschluss mit Kehlnahtschweißerprüfung nach DIN 287-1 bzw. DIN EN ISO 9606 möglich.

Hinweise

  • Lehrgangsunterlagen sind in den Kosten bereits enthalten.
  • Lederschürzen, Handschuhe und Schutzbrillen werden gegen Bezahlung bereitgestellt.
  • Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe bitte mitbringen.

Schweißerfortbildung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Ausbildung zum geprüften Schweißer nach DIN EN 287 bzw. DIN EN ISO 9606
  • Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.
  • Bei Teilnehmern mit Vorkenntnissen kann sich die Schulungsdauer verkürzen.

Sonderschulung

MAG-Feinblechschweißen Schulungsdauer ca . 7 Tage Blechdicken < 3 mm
MAG-KehInahtschweißen Schulungsdauer ca. 5 Tage Blechdicken > 3 mm
MAG-Blechschweißen Schulungsdauer ca . 10 Tage Blechdicken > 3 mm
MAG-Rohrschweißen Schulungsdauer ca. 10 Tage Wandstärken < 3 mm
MAG-Rohrschweißen Schulungsdauer ca. 20 Tage Wandstärken > 3 mm
MIG-Kehl nahtschweißen Schulungsdauer ca . 5 Tage Blechdicken ca. 3 – 8 mm
MIG- BIechschweißen Schulungsdauer ca. 10 Tage Blechdicken ca. 4 – 8 mm

Schulungen in Sonderschweißverfahren, z. B. mit modifizierten Lichtbögen, sind auf Anfrage möglich.


Impulslichtbogenschweißen

Allgemeines

Der Impulslichtbogen wird zum Schweißen von unlegiertem, hochlegiertem Stahl sowie bei Aluminium im unteren bis mittleren Leistungsbereich eingesetzt.

Vorteile

  • Geringere Wärmeeinbringung als beim Standardschweißen
  • Kurzschluss- und spritzerfreie Tropfenübergänge bis in den höchsten Leistungsbereich möglich
  • Gleichmäßige Nahtoberflächen
  • Leichtere Wärmeführung beim Schweißen in Zwangspositionen

Anwendungsbereiche

  • MIG-Löten
  • AI-/CrNi-Konstruktionen
  • Fahrzeug- und Maschinenbau
  • Stahlbau

Hinweise

  • Lehrgangsunterlagen sind in den Kosten bereits enthalten.
  • Lederschürzen, Handschuhe und Schweißerschild werden gestellt.
  • Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe bitte mitbringen.
  • Prüfungskosten sind abhängig vom Prüfungsumfang, sie werden nach der Preisliste für Schweißerprüfungen berechnet.

Dauer

4 Tage



Nächste Termine

Bildungsangebot

04.09.2017 - 14.12.2017, München
04.09.2017 - 14.12.2017, München
04.10.2017 - 07.12.2017, München
29.01.2018 - 03.05.2018, München
29.01.2018 - 13.02.2018, München

> Zum gesamten Bildungsangebot

Ihr Ansprechpartner

SLV München
Lothar Zajicek +49 89 126802-26 E-Mail