Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Muenchen
GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH
Niederlassung SLV München
Kompetenz in Ausbildung und Beratung
 
Suchbegriff
 Home
home

SLV Download Service
Übersicht

 Druckversion Druckversion

 Schweißfachpersonal - Zusatzqualifikation für SAP - Schweißgüteprüfer

03. September 2014  
 

Internationales Schweißgüteprüfpersonal

Schweißgüteprüfingenieur/-techniker/-fachmann nach Richtlinie DVS® IIW/EWF 1178
Zusatzausbildung für Schweißfachingenieur/-techniker/-fachmann im Bereich der Prüftechnik

Die Ausbildung zum Schweißgüteprüfpersonal ( IWI) verbindet die beiden Gebiete der Schweiß- und Prüftechnik miteinander. Mit dem Schweißgüteprüfpersonal steht der Industrie eine Aufsicht mit zweifacher Kompetenz zur Verfügung, die sowohl die schweißtechnischen als auch die prüftechnischen Anforderungen erfüllt.

Kurzbeschreibung

Der Internationale Schweißgüteprüfer nach Richtlinie DVS® IIW/EWF 1178 verkörpert das Bindeglied zwischen Schweißaufsicht und Prüfer. Aufbauend auf einer Ausbildung zum Schweißfachingenieur/-techniker/-fachmann und ihrer schweißtechnischen Überwachungsfunktion gemäß DIN EN ISO 14731 vertieft dieser Lehrgang insbesondere Kenntnisse in den Verfahren der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung und der Bewertung bzw. Auswertung zerstörungsfreier Befunde. Dies beinhaltet z. B. Beurteilung von Oberflächenprüfungen, Bewertung von Röntgenfilmen.

Zu den wichtigsten Aufgaben eines Schweißgüteprüfers zählen:

  • Qualitätssicherung
  • Reklamationssenkung
  • Abnahmefunktion usw.

Der Schweißgüteprüfer ersetzt weder die Ausbildung für die Schweißaufsichtsperson nach DIN EN ISO 14731, z.B. Schweißfachingenieur, noch die Ausbildung nach DIN EN 473 bzw. ISO 9712 Prüfpersonal.

Dennoch ist dieser Lehrgang als Vorbereitung für den BASIC-Lehrgang nach DIN EN ISO 9712 (Grundlagen-Lehrgang für den Zugang zur Stufe-3-Ausbildung) hervorragend geeignet.

Die Ausbildungszeiten können gegenseitig anerkannt werden. Der Lehrgang wird als Prüfaufsicht nach DIN 18800-7 (Neu: DIN EN 1090) anerkannt.

Aus organisatorischen Gründen findet der Lehrgang Schweißgüteprüffachmann gemeinsam mit dem Schweißgüteprüfingenieur/-techniker statt. Lehrgangsdauer und -inhalt sind identisch. Die Teilnahmegebühr wurde entsprechend der geringeren Mindeststundenzahl nach Richtlinie DVS® EWF 1178 für den Schweißgüteprüffachmann reduziert.

Lehrgangsmodule

Modul 1

Dauer 44 Stunden

  • Einführung in die Schweißinspektion
  • Schweißnahtunregelmäßigkeiten und Zulässigkeitsgrenzen
  • mechanische Prüfungen
  • Metallographie
  • Zerstörungsfreie Prüfungen
    • Sichtprüfung
    • Regelwerkskunde
    • Vorträge und praktische Übungen
  • 1. Zwischenprüfung

Modul 2

Dauer 43 Stunden

  • Zerstörungsfreie Prüfungen:
    • Eindringprüfung
    • Magnetpulverprüfung
    • Ultraschallprüfung
    • andere zerstörungsfreie Prüfverfahren
  • Regelwerkskunde
  • Vorträge und praktische Übungen
  • 2. Zwischenprüfung

Modul 3

Dauer 45 Stunden

  • Zerstörungsfreie Prüfungen:
    • Durchstrahlungsprüfung
    • Auswahl der Prüfverfahren
    • Qualitätssicherung, -management
    • Verwaltung von Güteprüfungen
    • Regelwerkskunde
  • Vorträge und praktische Übungen
  • Abschlussprüfung

Voraussetzungen:

Bestandene DVS® IIW/EWF Schweißfachingenieur- oder Schweißtechniker oder Schweißfachmannprüfung.

ZEUGNISKOPIE BITTE BEI ANMELDUNG EINREICHEN.

Interessenten ohne entsprechende Vorbildung sind zur Teilnahme an diesen Lehrgängen gerne willkommen und können als Gasthörer zugelassen werden, dürfen aber an der Prüfung nicht teilnehmen.
Die Module 1-3 können zeitlich voneinander getrennt besucht werden. Der Gesamtlehrgang muss jedoch innerhalb eines Zeitraumes von 2 Jahren beendet sein. Die mündliche Prüfung ist erst nach Bestehen aller Einzelprüfungen möglich.

Prüfung:

Die Lehrgang endet mit einer schriftlichen, einer praktischen und einer mündlichen Prüfung. Nach bestandener Abschlussprüfung erhält jeder Teilnehmer ein deutschsprachiges Zeugnis und ein englischsprachiges Diplom.

 

Kosten und Termine

Seminar/LehrgangTermin/OrtKosten (Euro)
DVS®-IIW-Lehrgang Internationales Schweißgüteprüf­personal IWI-C (4 Module)
nach Richtlinie DVS®-IIW/EWF 1178
für DVS®-IIW Schweißfachingenieure und Schweißtechniker
Lehrgang (in Tagesform)
 Details    Anmeldung
06.10.2014 - 24.10.2014
München
3260,00
DVS®-IIW-Lehrgang Internationales Schweißgüteprüf­personal IWI-S
nach Richtlinie DVS®-IIW/EWF 1178
für DVS®-IIW Schweißfachmänner
Lehrgang (in Tagesform)
 Details    Anmeldung
06.10.2014 - 24.10.2014
München
2780,00
DVS®-IIW-Lehrgang Internationales Schweißgüteprüf­personal IWI-C (4 Module)
nach Richtlinie DVS®-IIW/EWF 1178
für DVS®-IIW Schweißfachingenieure und Schweißtechniker
Lehrgang (in Tagesform)
 Details    Anmeldung
02.03.2015 - 20.03.2015
München
3300,00
DVS®-IIW-Lehrgang Internationales Schweißgüteprüf­personal IWI-C (4 Module)
nach Richtlinie DVS®-IIW/EWF 1178
für DVS®-IIW Schweißfachingenieure und Schweißtechniker
Lehrgang (in Tagesform)
 Details    Anmeldung
05.10.2015 - 23.10.2015
München
3300,00



Alle Seminar-, Lehrgangs- und Prüfungskosten sind, soweit in den Details nicht anders angegeben, mehrwertsteuerfrei.

Ansprechpartner


 

Manuela Knoll

Organisation

Tel.: +49 (0)89 - 12 68 02 - 27

Fax: +49 (0)89 - 12 39 39 11

Mail: knoll@slv-muenchen.de

                 
 

Christoph Schaffer

Fachliche Beratung

Tel.: +49 (0)89 - 12 68 02 - 847

Fax: +49 (0)89 - 12 68 02-848

Mail: schaffer@slv-muenchen.de
 
Tagungen
ASME Code
Internationaler Erfahrungsaustausch für SAP
Sondertagung Schweißen im Anlagen- und Behälterbau
Reibschweißen
 Übersicht

Aktuelle Lehrgänge
Internationaler Schweißfachingenieur
Internationaler Schweißtechniker
ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (VT 1+2 wp)
ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (RT 1)
ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (VT 1+2)
Schweißsimulation - Grundlagen
ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (RT 1)
Prüfung/Zertifizierung

 

DVS-Logo

Alle Rechte vorbehalten.
© GSI mbH
Niederlassung SLV München